Dr. Andreas Cassee

Andreas Cassee

2009 - 2014: Assistent, Lehrstuhl für Angewandte Ethik, Universität Zürich
2015 - 2016: SNF Fellow, Otto-Suhr-Institut, FU Berlin
2016 - 2017: Visiting Fellow, Institut für Philosophie, FU Berlin
Seit 2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Philosophie, Universität Bern

andreas.cassee@philo.unibe.ch

Arbeitsgebiete

  • Migrationsethik
  • Steuergerechtigkeit
  • Komplizenschaft und Marktbeziehungen

Publikationen

Monographie

  • 2016a. Globale Bewegungsfreiheit: Ein philosophisches Plädoyer für offene Grenzen. Berlin: Suhrkamp.
    [Rezensiert in Neue Zürcher Zeitung (17.1.2017, 27.1.2017), Theorieblog (25.1.2017), WDR2 Buchkritik (28.3.2017). Symposium in Zeitschrift für philosophische Literatur 5 (2).]

Herausgeberschaft

  • 2016b. The Ethics of Immigration in a Non-Ideal World. Moral Philosophy & Politics 3 (2). Gasthg. mit Jan Brezger und Anna Goppel.
  • 2014a. Menschenrechte und Migration. Zeitschrift für Menschenrechte 14 (2). Gasthg. mit Anna Goppel.
  • 2012a (2. Aufl. 2014). Migration und Ethik. Münster: Mentis. Hg. mit Anna Goppel.

Aufsätze und Buchkapitel

  • 2017a. Zur Verteidigung der globalen Bewegungsfreiheit: Eine Replik auf Johanna Gördemann, Susanne Mantel, Andreas Niederberger und Oliver Flügel-Martinsen. In: Zeitschrift für philosophische Literatur 5 (2), S. 39-53.
  • 2016c. Debate: Immigrants and Newcomers by Birth: Do Statist Arguments Imply a Right to Exclude Both? In: Journal of Political Philosophy 24 (3), S. 367-378. Mit Jan Brezger.
  • 2015a. Das Recht auf globale Bewegungsfreiheit: Eine Verteidigung. In: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie, Beihefte 141, S. 55-77.
  • 2012b. Ein doppeltes Recht auf Ausschluss? Einleitende Gedanken zu Migration und Ethik. In: Cassee, Andreas; Goppel, Anna (Hg.): Migration und Ethik. Münster: Mentis, S. 9-20. Mit Anna Goppel.
  • 2012c. Das Recht zu bleiben: Irreguläre Migration und die Erfordernisse der Gerechtigkeit. In: Cassee, Andreas; Goppel, Anna (Hg.): Migration und Ethik. Münster: Mentis, S. 211-232.
  • 2011: Nun sag, wie hast du's mit der Politik? In: Ammann, Christoph; Bleisch, Barbara; Goppel, Anna (Hg.): Müssen Ethiker moralisch sein? Essays über Philosophie und Lebensführung. Frankfurt/M.: Campus, S. 132-144.

Einträge in Handbüchern

  • 2016d. Migration. In: Goppel, Anna; Mieth, Corinna; Neuhäuser, Christian (Hg.): Handbuch Gerechtigkeit. Stuttgart: J.B. Metzler, S. 423-428.
  • 2012d. Migration, Flucht und Staatsbürgerschaft. In: Pollmann, Arnd; Lohmann, Georg (Hg.): Menschenrechte: Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart: J.B. Metzler, S. 427-432. Mit Jan Brezger.

Kleinere Arbeiten

  • 2017b. Brauchen wir noch Grenzen? Pro & Contra. In: Philosophie Magazin 2017 (4), S. 18-19. Mit Julian Nida-Rümelin.
  • 2016e. Stellungnahmen: Das Flüchtlingsdrama und die Philosophie. In: Information Philosophie 2016 (3), S. 52-60. Mit Matthias Hoesch und Andreas Oberprantacher.
  • 2016f. The Ethics of Immigration in a Non-Ideal World: Introduction. In: Moral Philosophy & Politics 3 (2), S. 135-140. Mit Jan Brezger und Anna Goppel.
  • 2015b. Asyl und Bewegungsfreiheit. In: Blog der Friedensakademie Rheinland-Pfalz. http://friedensakademie-blog.eu/2015/10/22/asyl-und-bewegungsfreiheit/ (letzter Zugriff: 22.10.2016).
  • 2014b. Menschenrechte und Migration: Praktische Probleme und theoretische Debatten. In: Zeitschrift für Menschenrechte 14 (2), S. 9-14. Mit Anna Goppel.
  • 2013. Ein Recht auf globale Bewegungsfreiheit? Einwanderungsbeschränkung und individuelle Selbstbestimmung. In: Polar 15, S. 73-77.
  • 2012e. Bewegungsfreiheit statt Geburtslotterie: Ein Ausblick. In: Surber, Kaspar: An Europas Grenze: Fluchten, Fallen, Frontex. Basel: Echtzeit Verlag, S. 167-173.
  • 2010. Ausschaffungsinitiative: Wenn die direkte Demokratie mit den Menschenrechten in Konflikt kommt. In: Theorieblog. http://www.theorieblog.de/index.php/2010/12/ausschaffungsinitiative-wenn-die-direkte-demokratie-mit-den-menschenrechten-in-konflikt-kommt/ (letzter Zugriff: 22.10.2016).

Podcast